A Musical Christmas Party

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • A Musical Christmas Party


      Quelle: europapark.de/de/shows/musical-christmas-party

      Location: Globe Theater

      "Ganz neu und sehr weihnachtlich: In einem Loft mitten in der City feiern junge Künstler zusammen das Fest der Feste. In bester Stimmung interpretieren Sie dabei die schönsten Weihnachtslieder aus aller Welt – mit Gesang, Tanz und Akrobatik. Die etwas andere Weihnachtsshow… überraschend, schwungvoll, mitreißend!"
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)
    • Das ist also der Nachfolger des "musikalischen Weihnachtsmarkts". Ich mochte die Weihnachtsshow im Globe immer. Erzeugt eine wirklich schöne weihnachtliche Stimmung. Ich hoffe, "A Musical Christmas Party" wird ein würdiger Nachfolger und nicht zu "schwungvoll". :)
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)
    • Es ist eigentlich leider so wie ich vermutet habe. Nur weil man in einer Show Weihnachtslieder singt, ist es noch lange keine Weihnachtsshow. Ich finde die weihnachtliche Stimmung fehlt leider. Wenn ich mir so eine Show angucke, dann gerne auch Weihnachten "voll auf die Fresse". Aber mir waren die Lieder, die alle Acapella mit Beatbox gesungen werden, zu modern interpretiert. Schade, den musikalischen Weihnachtsmarkt mochte ich immer gerne. Danach war ich immer in Weihnachtsstimmung. Die Show ist irgendwie Europa-Park untypisch. Sicher nicht schlecht, aber nicht mein Geschmack.
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)
    • Ich unterschreibe deinen Post @jotobi. Mit Rulantica oder Spook Me hat man gezeigt, dass man richtige Musicals produzieren kann.

      Mir ist mittlerweile der Abstand zwischen den Produktionen zu stark, dass mir das Globe kein Spaß mehr macht. Meiner Meinung war Musical on Board die letzte richtig gute Produktion!
      Zuerst werden die Menschen das neue abstreiten, dann werden Sie es schlecht reden und schließlich werden sie so tun, als hätten sie es schon immer gekannt.
    • Wir haben die Show gestern gesehen und ich bin etwas zwiespältig gestimmt. Leider wollte diese geniale Weihnachtstimmung der vorherigen Weihnachtsshow im Globe nicht so richtig rüber kommen. Damals hat mich schon das erste Lied so richtig weihnachtlich gepackt und dieses Gefühl lies mich die ganze Show über nicht mehr los, danach hatte ich immer Weihnachtsstimmung für den ganzen Tag. :)
      Leider hat mir das diesmal gefehlt. Die Show an sich ist nicht schlecht, vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch und beim zweiten Mal sehen bin ich wieder einer ganz anderen Meinung. Die Lieder sind mit Beatbox und Acapella sehr modern inszeniert, da muss man sich vielleicht erst mal daran gewöhnen.
      Ich will die Show nicht verurteilen und werde sie auf alle Fälle wieder besuchen.
      Sehr gut oder sogar überragend fand ich die beiden Artisten mit der Laterne...Wow, die beiden waren fantastisch! Auch das Lied von Lindsey Stirling dazu, Gänsehaut...
      Ebenfalls sehr stimmungsvoll und wunderschön war der Tanz des Showballetts mit der Lufteinlage. Toll, was die Tänzer drauf haben!
    • Ich hab die Show dieses Wochenende auch gesehen und muss erst mal loben, dass der Park hier neue Wege ausprobiert und in die Acapella-Richtung geht. Persönlich gefällt mir Acapella nämlich richtig gut, und die Lieder in der Show hören sich auch toll an. Auch interessant finde ich, dass man die Lieder ja eigentlich kennt (sind ja altbekannte Weihnachtslieder), diese aber neu interpretiert wurden. So hört man etwas bekanntes, aber dann doch irgendwie wieder nicht, was die ganze Show irgendwie spannend macht.
      Die Artistiknummern sind auch sehr sehenswert, obwohl ich in einem Musical darauf verzichten könnte.

      Das Problem der Show ist, wie einige hier schon erwähnt haben, dass der Weihnachtsfunke nicht so wirklich zündet. Die Lieder sind zwar schön anzuhören, und die Sänger sind auch in meinen musikalisch ungeschulten Ohren nicht schlecht. Dennoch fehlt irgendwie diese Geborgenheit, die Wärme, halt dieses Weihnachtsfeeling, was die bisherigen Shows hatten.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Ich habe die Show heute gesehen und jaaaa endlich mal frischer Wind im Globe Theater :thumbup: Ich finde die jungen , neuen Sänger herrlich erfrischend , das Showballett kann endlich mal zeigen was es drauf hat und die Artistiknummer war spitze ! Ich habe etwas Weihnachtsfeeling bekommen - für mich genau die richtige Dosis - nicht zu „überkitscht " ^^ . Wahrscheinlich teilen meine Meinung nicht viele , aber für mich ist diese Show eine der Überraschungen in dieser Wintersaison :love:
    • Habe mir die Show auch angesehen und muss sagen, dass sie mir wirklich sehr gut gefallen hat. Das Bühnenbild wird gut genutzt, die Show ist kurzweilig und es kommt Weihnachtsstimmung auf. Die Sänger machen einen großartigen Job und führen mit ihrem a capella Gesang durch die Show. Man vermisst die Musik vom Band in keiner Sekunde, die Sänger sind wirklich dazu in der Lage den Raum mit ihren Stimmen zu füllen.
      Die Musikauswahl von klassisch bis modern in mehreren Sprachen, also auch für Franzosen und Engländer super geeignet.