Poseidon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin mir auch nicht unbedingt sicher, ob sich Rost auf Poseidon zu 100% vermeiden lässt, da aufgrund der enormen Belastungen ja nicht alle Materialien eingesetzt werden können. Man darf schließlich nicht vergessen, dass Schiffe oder Warmwasserspeicher nach mehreren Jahren nur deshalb einigermaßen rostfrei bleiben, weil sogenannte Opferanoden eingesetzt werden, die das Rosten der damit verbundenen Metallteile verhindert. Dafür wird aber wiederum die Anode aufgebraucht und muss regelmäßig getauscht werden. Das Ganze funktioniert aber nur, wenn die Anode direkten Kontakt zu dem Metallteil hat, was sich bei einem Poseidon-Boot sicherlich nicht so einfach für jedes Kleinteil einrichten lässt. Alternativ wären auch watungsfreie strombetriebene Opferanoden möglich. Diese wären aber auf Poseidon aufgrund der fehlenden dezentralen Stromversorgung nicht realisierbar.

      Und ich kann mir zudem auch vorstellen, dass das Wasser bei Poseidon nicht besonders rein ist (durch Sonnencreme, Schweiß und Hautfett der Besucher), sodass es nochmal etwas agressiver ist, als normales Süßwasser. Vor allem im Boot selbst sammelt sich ja auch viel Wasser, was den Besuchern zunächst auf den Körper gespritzt ist und dadurch die genannten Substanzen abwäscht.
    • Also ich denke mal nicht, dass die Anlage defekt oder unsicher ist, dass würde der TÜV schon gar nicht zulassen. Rostende Schrauben sollten jedoch schon aus optischen Gründen ausgetauscht werden..und das bei einer Wasserbahn halt öfters und am besten in V2A- Edelstahl..
      Generell hat der Park in den letzten Jahren in seine Altanlagen Geld investiert...und wird das auch noch weiterhin tun..Baustellen gibts noch genug...Vollendung von Portugal (Fehlendes Dorf), Umbau von Geisterschloss und Batavia, von der angedachten Einhausung von Poseidon als Berg ganz zu schweigen...aber sie tun ja was..
    • Das mit den Felsen bei Poseidon, war ja ursprünglich so geplant und dann aus irgendwelchen Gründen wieder verworfen. Dies nachträglich zu bauen ist ungmöglich, da unter einem Teil der Bahn jetzt die Pegasus Achterbahn verläuft (Siehe Luftaufnahme).

      @Marcus Oettner Ich stimme dir bei dem meisten Verbessrungsvorschlägen zu, aber Batavia sollte möglichst unverändert bleiben! Die Piraten sind ein zeitloses Meisterwerk, das von Künstler und Bühnenbildner Ulrich Damrau geschaffen wurde. Dank seiner Vorstellungskraft wird uns nun schon seit Generationen die magische Welt Südostasiens näher gebracht. Jedes Mal wenn in den letzten Jahren versucht wurde die Bahn mit neuen Szenen zu "verbessern", wurde der Bahn ein Stück ihrer einzigartigen Atmosphäre genommen. Ich denke da vorallem an die Visuell völlig überladene Schlussszene kurz vor dem Restaurant...
    • Poseidon ist die einzige Bahn die ich nicht mehr fahre.
      Wir sind 2x stecken geblieben, 1x davon auf den Rollen die den 2. Hügel hochbegleiten und die haben es 15 Minuten nicht geschafft die Dinger auszustellen. Purer Horror.
      Und ich hab in letzter Zeit regelmäßig gesehen das auch andere dort stehen geblieben sind.

      Die Boote sind rostig, das Plastik geht an vielen ab und man stößt sich in der Mitte gerne mal die Knie blau.
      Und die Stützen sehen auch nicht mehr rosig aus an vielen Stellen.
      Für mich definitiv die Bahn die dringend eine komplette Renovierung braucht oder stillgelegt werden sollte.

      Die Stecke selber und das Thema finde ich wirklich toll aber ich vertraue der Bahn leider nicht mehr.
    • Der Rost ändert nichts an der Sicherheit der Anlage. Bahnschienen und Baustahl sind auch verrostet wenn sie verbaut werden. Das ist eine rein kosmetische Sache. Natürlich sollte man das regelmäßig neu lackieren, aber solange die Achterbahn sicher betrieben werden kann, und das ist der Fall, gelten andere Prioritäten.

      Und Ausfälle passieren, das ist völlig normal. In anderen Parks sogar viel mehr als im Europa-Park. Wenn man irgendwo "stecken bleibt", ist das eher ein gutes Zeichen, nämlich dass die Blockbereiche funktionieren und die Sicherheit der Fahrgäste gewährleistet ist ;)
    • Ja stimmt schon aber ab dem ersten Lift endet das. Man hätte den der um Poseidon so geil gestalten können auch im Nachhinein noch ^^ irgendwie schade dass man das tolle Theming von der einen Sekunde auf die andere ablegt. Denn der Eingang und Wartebeeich sind der Wahnsinn !
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Die beiden Soundtracks wurden - wie auch der der Atlantica zur Saison 2015 oder 2016 ausgetauscht.

      Wenn aber gerade Poseidon angesprochen wird :

      Ich muss sagen dass Poseidon wirklich eine meiner Lieblingsbahnen im Park ist. Allerdings ist mir dieses Jahr der wirklich extrem schlechte Zustand im Bereich von Pegasus aufgefallen : An den weißen Stützen sind häufig größere Rostflecken zu sehen. Auch sind die schönen blauen Schienen in dem Bereich nicht mehr wirklich als solche zu identifizieren. Generell wirkt Poseidon ( die mittlerweile auch schon 18 Jahre auf dem Buckel hat) optisch leider etwas verblasst.

      Damit will ich jedoch keinesfalls die Sicherheit dieser Bahn anzweifeln. Mir ist durchaus bewusst, dass Wasserbahnen mit einer höheren Beanspruchung durch das Chlorhaltige Wasser zu kämpfen haben. Allerdings wirkt selbst Antlanitica insgesamt nach 13 Jahren frischer als Poseidon in dem Alter.
    • Der schlechte Zustand der Bahn wurde auch schon mehrmals diskutiert. Anscheinend fällt das jedem auf ausser den EP-Verantwortlichen ..
      Und Fakt ist, die Bahn wird diese ganze Saison wohl in diesem Zustand bleiben ..

      Für den Zustand der Bahn gibt es eigentlich nur einen einzigen Grund: man will kein Geld locker machen.
      Ein zweiter und sehr unwahrscheinlicher Grund wäre, dass die Bahn in 1-2 Jahren abgerissen wird.
    • Ich denke mal die Verantwortlichen wissen ganz gut was sie tun, sonst wäre der EP in den letzten 45 Jahren nicht zu einem der erfolgreichsten Parks der Welt geworden.
      Wahrscheinlich geht es auch gar nciht darum Geld zu sparen, warum Poseidon aktuell so aussieht wie sie aussieht. Das kann alle möglichen Gründe haben; und niemand von uns kennt die kompletten Hintergründe oder das Drumherum, was da alles eine Rolle spielt.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Der Post von @Eurosatfan ist natürlich zuspitzend formuliert (sicherlich ist ein Abriss undenkbar und Geld investiert der Park gerne und viel in den Erhalt seiner Anlagen!), aber der Zustand von Poseidon sticht schon (negativ) hervor gegenüber den anderen Bahnen. Das Fahrgefühl empfinde ich schon seit einigen Jahren als das schlechteste aller Wasser- und Achterbahnen im Park, selbst bei der ehemaligen Eurosat waren die Stöße nicht annähernd so stark.
    • Die Änderungen des Soundtracks bei den beiden Wasserbahnen war echt schade. Die Neuen kommen auf alle Fälle nicht annähernd an die alten Sounds hin. Ehrlich gesagt bleiben nicht mal Stücke von den neuen Soundtracks in meinem Gedächtnis hängen. Wahrscheinlich hat dies aber vermutlich was mit Lizensen zu tun.

      Grad mal im Europa-Park Shop geguckt, dort gibt es sogar die neuen Soundtracks für Poseidon und Atlantica zum Kaufen. Werde ich auf alle Fälle mal reinhören.

      Vielleicht wird ja bei Poseidon die nächsten Jahre wieder ein paar Schienen ausgetauscht wie es vor einigen Jahren schon mal der Fall war. Und dazu dann evtl. gleich ein neuer Anstrich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MkingH1991 ()