Pegasus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • (Bild)

      Themenbereich: Griechenland
      Eröffnung: 2006

      Höhe: 13m
      Geschwindigkeit: 65km/h
      Länge: 400m

      Um auch jüngeren Gästen ein aufregendes Achterbahnerlebnis bieten zu können, steht im griechischen Themenbereich, umgeben von einer Ruinen-Ausgrabungsstätte, der YoungStar-Coaster Pegasus. Bereits kleine Gäste ab vier Jahren un einem Meter Körpergröße können sich mit dem geflügelten Sagenpferd in die Lüfte schwingen.
      Besondere Einzelbügel und ergonomisch geformte Sitzschalen halten jeden sicher auf seinem Platz.
    • Weiss jemand, warum Pegasus Coastiality nicht mehr läuft? Ich dachte im letzten EP Talk wo Michael Mack die Fragen der Facebook Follower beantwortet hatte, dass er sagte, Pegasus läuft noch bis Ende Saison und dann wars das dann auch. Jetzt war ich am 7+8.10. mit meinen Freunden im Park und es fuhr kein Zug mehr mit VR-Fahrern und dass irritiert mich jetzt ein wenig bezüglich der Aussage von Michael Mack. Ich weiss aber auch, dass auf der Homepage etwas stand von bis zum 22.09. Die Seite von Pegasus Coastiality ist im Übrigen auch nicht mehr vorhanden auf der Homepage.
    • Vermissen tu ich Costiality bei der Pegasus ebenfalls nicht.

      Jetzt ist Pegasus einfach wieder Pegasus .. ... hm .. warum fährt man die Bahn eigentlich?
      Gut man kann sagen optimal für Kinder, die sich noch nicht auf eine andere Bahn trauen oder von der Körpergrösse her auf eine andere Bahn dürfen. Daher vielleicht gewollt unspektakulär und vielleicht sogar etwas zu unemotional?

      Etwas, was mir bei der Pegasus aufgefallen ist: seit fast zwei Jahren sind dort die gleichen Mitarbeiter. Oder täusche ich mich? Jedenfalls wirkte der eine oder andere letzten Sommer etwas ausgelaugt. Immerhin konnten sie lachen, als sie die Bahn bei Regen noch einige runden fahren liessen (bis der Platzregen zu stark wurde,) und einige Jungs und Mädels die paar Runden im Regen gleich sitzenbleiben konnten bzw. wollten, da so ziemlich niemand mehr in der Station war und durch den Regen fahren wollte.
    • Genau das ist sie. Eine Achterbahn die für Kinder ausgerichtet ist. Deswegen heißt das Modell auch YoungStar Coaster. Warum man die Bahn fährt? Weil es einfach eine schön thematisierte Bahn ist? Ist denn eine Bahn nur dann gut, wenn man danach erstmal ne halbe Stunde über der Kloschüssel hängt? Also ich jedenfalls fahr mit Pegasus sehr gerne zwischendurch.
      24.04.17 Disneyland Resort Paris; 26.04.2017 Parc Astérix, Plailly; 28.08.2017 De Efteling, Kaatsheuvel; 02.12.2017 EP (Wintersaison); 14. - 16.03.2018 Universal Resort Orlando, Florida
    • Juls schrieb:

      Naja die Gestaltung ist abgesehen von der Station und dem Wartebereich nicht so überragend. Also gar nicht. Es ist eine Grüne Wiese ^^.
      Exakt. Die Bahn ist daher auch relativ emotionslos.

      Dabei gäbe es so tolle Dinge wie z.B. eine riesige griechische Ruine (so ein halbzerfallener Tempel) wo man durchfährt.

      Momentan muss sich der Park halt gar keine Gedanken in solche Richtungen machen, da ja eh genug Besucher kommen ..
    • Also ich finde die Bahn relativ gut thematisiert. Es gibt einen kleinen Tempel nach dem First Drop, die Ausgrabungsstätte, den Bahnhof ... ja, den zähle ich auch in die Gestaltung mit rein. Immerhin sieht man ihn auch während der Fahrt.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Eine Tempelruine sowie das griechische Dorf ist gleich neben an. Dann kommt die Ausgrabungsstätte in der Pegasus steht, inklusive Minitempel. Ich sehe das als Gesamtensemble und finde das gut gelöst. Irgendwelchen zusätzlichen Schnickschnack halte ich völlig unnötig an dieser Stelle.

      @Orici war schneller. Aber doppelt hält ja besser. ;)
      24.04.17 Disneyland Resort Paris; 26.04.2017 Parc Astérix, Plailly; 28.08.2017 De Efteling, Kaatsheuvel; 02.12.2017 EP (Wintersaison); 14. - 16.03.2018 Universal Resort Orlando, Florida
    • Ich finde Pegasus ein gelungenes Gesamtkonzept:

      - Die Thematisierung finde ich sehr gut, eben auch, weil es grünflächen dabei hat! Und eine Ausgrabungsstätte ist auch nicht immer mit Tempelbrocken übersät...
      -Die Bahn besitzt für das, dass es eine Kinderachterbahn ist noch recht gute Kräfte, vor allem in der letzten Reihe!
      -Und nicht zuletzt besitzt die Bahn einen genialen Soundtrack (nach dem Wodan mein Lieblings-EP-Sundtrack bei einem Coaster!)

      Ausserdem ist Pegasus für mich alles andere als unemotional, da das mit eine der ersten Achterbahnen war, die ich fahren durfte!
      Home is where my Achterbahn is!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MagicianYT ()

    • Neu

      Bei Pegasus gab es wohl gestern eine Evakuierung.

      Auf besonderen Wunsch von @Freudenreich und @Voletarium sei an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich mit dem Video nicht "hypen" oder Angst schüren möchte, sondern lediglich eine Information für Interessierte bereitstellen wollte. Für diejenigen, die einen wie auch immer gearteten Defekt an einer EP Attraktion emotional nicht verkraften können, sei der Konsum des Videos ausdrücklich nicht empfohlen.

      Ein Hinweis an die Kollegen von Bild und RTL: Bitte übernehmt nicht unreflektiert dieses Video mit der Behauptung, Kinder seien zu Schaden gekommen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die beiden o.g. User. *iron*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Volatus ()

    • Neu

      Ich finde eine Evakuierung jetzt nicht so wichtig, dass man es hier posten müsste. Man hätte ja auch schreiben können, für diejenigen, die es interessiert, hier ein Video einer Evakuierung von Pegasus.

      Dann klingt es nicht so, als ob man direkt vermutet, dass was defekt ist oder das ganze hochhypen will. Leider sind aufgrund solcher Aussagen schon echt bescheuerte Artikel in den Zeitschriften Bild, Blick und co entstanden.
    • Neu

      Sorry, aber Leute wie ihr nehmen mir echt den Spaß am Forum. Wo habe ich was gehyped? Ein Satz. Konjunktiv, da ich das Video nicht selbst erstellt habe. Es wird über jeden Pups diskutiert - weil das hier ein Diskussionsforum ist. Und dann gibt es ein Video einer aktuellen Evakuierung, und Du entscheidest, ob das interessant ist? Sorry. Aber diese möchtegern-Kontroll-Fraktion mit der einzigen moralischen Allmacht geht mir gehörig auf den Keks.
    • Neu

      Als Mitarbeiter eines Freizeitparkes sehe ich solche Videos immer kritisch. Denn zu 80% werden diese einfach als schlechte PR auf social Media kanälen benutzt.

      Da zu 100% der aussenstehenden Leute einfach nicht wissen, weshalb evakuiert werden musste, werden die Beiträge wie @Voletarium sagt, einfach falsch rumgetragen.

      Das sollte aber keine persönliche Kritik an deine Person sein, sondern meine Meinung zu solch einem Video.
      Zuerst werden die Menschen das neue abstreiten, dann werden Sie es schlecht reden und schließlich werden sie so tun, als hätten sie es schon immer gekannt.