Zweistöckiges Boots-Restaurant (Französischer Themenbereich)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zweistöckiges Boots-Restaurant (Französischer Themenbereich)

      Epfans.info schrieb dass es im französischen Themenbereich ein zweistöckiges Boots-Restaurant geben wird!
      Wo hat es noch Platz für ein Boots-Restaurant?

      Ich bin aufjedenfall gespannt was uns da noch erwarten wird! :D
      Parkerlebnis veröffentlichte dazu noch ein Konzept Art!
      Bilder
      • image.jpg

        221,11 kB, 620×350, 115 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von epfan99 ()

    • Da von einem Restaurant gesprochen wird, gehe ich ebenfalls davon aus, dass auf dem Boot gekocht/verkauft wird.

      Da der Platz ziemlich begrenzt ist, kann ich mir die Umsetzung auch noch nicht zu hundert Prozent vorstellen, wahrscheinlich ist auf dem See jedoch deutlich mehr Platz als man denken mag. Wenn die Seebühne und die Sitzgelegenheiten erst einmal verschwunden sind, wird sich dort bestimmt eine genügend große Fläche auftun, um eine kleine Küche und Sitzmöglichkeiten unterzubringen.
    • Also so wie ich das sehe, wird das "Boot" nur angedeutet...das eigentliche Restaurant befindet sich da wo jetzt die Shops sind und die Sitzplätze sind auf dem abgedockten "Boot". Das würde aber auch bedeuten, dass der Fußweg nicht mehr komplett um den See geht, sondern über die Brücke davor wieder auf die rechte Seite führt..wenn sie so groß umbauen, wird der Weg von Frankreich nach Schweiz wahrscheinlich gesperrt sein im Winter..
    • Also ich bilde mir ein im unteren Stockwerk des Schiffs in der Mitte eine Verkaustheke (rot) erkennen zu können. Links davon (grün) hat das Schiff Wände und eine weiße verzierte Tür (blau). Obwohl das Schiff ansonsten offen ist, befindet sich also ein geschlossener Raum an Deck. In diesem Raum könnte sich besagte kleine Küche befinden.

    • Interessante Erklärungen hier.
      Was mir auf dem vergrößerten Artwork von ferrara zum ersten mal auffällt, ist der Bezugswinkel des Bootes zur Brücke.
      Schaut mal, wo die Brücke links endet. Für mich sieht das eher so aus, als würde das Boot mehr auf dem Land stehen als auf dem wasser, oder zumindest halb-halb. Kann es sein, dass es auch einen Teil des Wegs einnimmt, der aktuell noch zwischen See und Chez Marianne entlang führt?
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !