Times - The Show

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also...wir waren gestern wieder in Times, diesmal mit Steve. :) Ich muss aber sagen, es war OK. Seine Nummer kommt unmittelbar nach der Tanznummer aus den 1920er und die Musik läuft erst mal im Hintergrund weiter, während die Tänzerinnen die Bühne verlassen. Diesen nahtlosen Übergang finde ich sehr gelungen, man wird dabei nicht aus dem Fluss der Show heraus gerissen. Steve macht diesmal eine Nummer, die ich bisher noch nicht kannte (kurze Jonglage und dann geht es mit dem Golfschläger weiter). Insgesamt kann ich sagen, Wolf hat mir mit seinem Zaubertrick besser gefallen, weil er dabei auch über das Thema Zeit gesprochen hat, was zur Show stimmig war. Aber Steve ist OK. Und als Moderator hat zum Glück Wolf weiterhin durch die Show geführt.
      Die Artisten waren wieder fantastisch, beim zweiten Mal ist mir das noch mehr aufgefallen. Beim ersten Mal war ich so überwältigt, dass ich weniger auf die Details, als auf den Gesamteindruck, geachtet habe. Diesmal habe ich die Darbietung so richtig genießen können und wow...ich war trotzdem wieder überwältigt. :)
    • Also ich fand Steves Darbietung auch in Ordnung. Dadurch, dass die 20er nicht so ernst waren, hat der Übergang wieder mehr gestimmt. Aber ich fand, und das sagt Steve sogar, dass der beste Teil seiner Show ganz zum Schluss kommt ;)

      Gestern war das Duo an den Strapaten nicht da. Als Vertretung kam Marina, was ich auch wirklich super fand.

      Diese Show ist nach wie vor meine Lieblingsshow und wer sie noch nicht gesehen hat: wirklich zu empfehlen
    • Ich hab die Show heute endlich gesehen und ich muss sagen ich war baff. Nach so langer Zeit mal wieder eine Globe Show die ins Globe passt! Die Atmosphäre ist super gut und trotz der sehr Begrenzten Möglichkeiten die man in Bezug auf Beleuchtung hat, nutzt man das was man hat voll und ganz aus. Die Darbietungen sind unfassbar gut. Ich sag dazu nichts, da man das selber sehen sollte. Die Musik mag nicht nach meinem Geschmack sein, aber passt eben perfekt. Das ganze steigert sich stück für stück und das Finale mit dem Konfetti Regen war sehr sehr schön.
      Times kommt zwar nicht an die Reguläre Varietee Show heran, ist aber an sich momentan das Show Highlight wie ich finde. Sehr gelungene Gesamtkonzeption.

      Die Moderation von Wolf ist auch Super. Jetzt weiß ich auch wer er ist, da er letztes Jahr die Arena Show Moderiert hat (Als Vertretung für den bekannten Moderator) und bei Traumatica On Ice ebenfalls fester Bestandteil war. Der Mann ist super ! Ich hoffe er bleibt dem Park noch lange erhalten.
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Nachdem wir gestern die Show besucht haben, waren wir positiv überrascht, dass Steve einige neue Sprüche spontan auf Lager hatte. Das hat unserer Meinung nach seiner Show eine "neue Frische" gegeben und sollte er ruhig öfter machen.

      Weiß jemand wie das erste Lied heißt, das gespielt wird, wenn die ersten Besucher ins Globe gehen? Shazam hat nicht funktioniert...
    • Showfan schrieb:

      Seine Nummer kommt unmittelbar nach der Tanznummer aus den 1920er und die Musik läuft erst mal im Hintergrund weiter, während die Tänzerinnen die Bühne verlassen. Diesen nahtlosen Übergang finde ich sehr gelungen, man wird dabei nicht aus dem Fluss der Show heraus gerissen.

      Ich habe am Wochenende das erste Mal Times gesehen und fand die Show auch erstaunlich gut!
      Die Musik ist sehr gut ausgewählt, die Nummern teils extrem gut, irgendwannkommt man richtig in die Show rein.
      Ich fand ich die Show eine der besten Freizeitpark-Shows, die ich je gesehen habe. Bis Steve auf die Bühne kam.

      Ich war ungelogen schockiert und sprachlos, als der Musik ausgefaded ist und Steve mit der Golfball-Nummer kam.
      Deswegen musste ich auch kein einziges Mal lachen, obwohl ich Steve zum ersten Mal gesehen habe und schon lange mal sehen wollte.
      Auch habe ich das mit dem aufgedruckten Klavier nicht verstanden, womit man die Besucher scheinbar zum Lachen bringen wollte.

      Ich finde, dass Comedynummern in einer Tanzshow genauso wenig zu suchen haben, wie Akrobatiknummern in einer Eisshow.
      Ich bin es von Freizeitpark-Shows gewohnt, dass man sich ein Thema aussucht und das dann auch konsequent durchzieht.
      Und sollte es eine Unterbrechung geben, muss diese auf die Story bezogen sein und nichts mit unsichtbaren Golfbällen zu tun haben.
      Weiß der Europapark das nicht, oder war man mit der Show unzufrieden und das war der verweifelte Versuch, sie zu retten?
      Bei Times war ich auf Tanz und Akrobatik eingestellt. Selten kam ich so begeistert und gleichzeitig enttäuscht und verwirrt aus einer Show.
    • Bei Times hat sich einiges getan, zwei neue Artistiknummern sind jetzt zu sehen, deshalb möchte ich mal wieder etwas darüber schreiben. Wir lieben die Show noch immer sehr und sehen sie uns bei jedem Parkbesuch an.
      Schade, die vier Artisten, die mit gewagten Sprüngen durch die Luft wirbelten, sind nicht mehr da. Ich war ein ganz großer Fan von ihrer Darbietung und jedes Mal, obwohl schon so oft gesehen, hin und weg.
      Aber die vier neuen Artisten, die mit Sprüngen auf einer Art "Schwebebalken" glänzen, finde ich auch sehr gut.

      Ein wenig wehmütig habe ich mich von den beiden Artisten verabschiedet, die die Strapatennummer ganz am Schluss hatten. Ich fand diesen Effekt mit dem wirbelnden Glitzer so fantastisch! In dem Artistenpaar, das jetzt die letzte Nummer hat, haben sie jedoch einen würdigen Nachfolger gefunden. Sie zeigen eine wunderschön stimmige Hand-auf-Hand-Akrobatikummer in Kombination mit der Jonglage kleiner leuchtender Bälle, wie ich es noch nie gesehen haben. Das hat mir sehr gut gefallen!

      Alles in allen, es lohnt sich mal wieder bei Times vorbei zu schauen. :)
    • In abgewandelter Form schon noch. Das Lied ist das selbe geblieben, die übrigen Künstler sind ebenfalls mit auf der Bühne und auch das glitzerndes Konfetti ist noch da. Allerdings, da das neue Artistenpaar sich nicht in der Luft befindet, ist der Effekt nicht mehr ganz so wirkungsvoll. Das tut der Show aber keinen Abbruch, sie ist auch in der neuen Version sehr schön und macht Spaß.