Magic mit Oguz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir haben uns die Show auch angesehen und auch wir waren absolut begeistert!
      Oguz ist super sympatisch und bringt nicht nur die Kleinen zum Staunen.
      Als ich mich mit ihm unterhalten habe, meinte er, dass er das Fotoverbot eigentlich total doof findet. Aber er allein kann sich den Auflagen der Showabteilung nicht widersetzen. Wer also auch für eine Aufhebung ist, soll doch mal an shows@europapark.de schreiben und nachfragen. Vielleicht bekommt man die Leute umgestimmt
    • Hmm ich finde ehrlich gesagt das Fotoverbot gar nicht so blöd, denn vor allem im Teatro (aber sonst überall auch) gab es immer genug Pfosten die gemeint haben mit extra Licht Filmen und Fotografieren zu müssen. Außerdem ist sowas die reinste Sichtbehinderung. Dann kommt noch schön das nervende Display dazu. Wenn man das jetzt erlaubt, ist die halbe Zuschauerschaft am nerven :D . Daher bin ich nicht mal unbedingt dafür das sowas erlaubt werden sollte.
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Also bei Oguz sollte das Fotografieren erlaubt sein. Vor allem wenns ihm nicht stört. Man will doch ein Foto machen,wenn Kinder von Eltern auf der Bühne stehen. Da ist ein Erinnerungsfoto toll.
      Der Europa-Park ist mein Lieblingsfreizeitpark. Ich bin mit Ihm gross geworden und habe bestimmt schon über 100 Besuche. :)

      Besuche meine Webseite achterbahnwissen.ch. Auf der findest du ganz viele Informationen zu Achterbahnen und Freizeitparks.
    • Allgemein kann ich das Fotografierverbot schon aus oben genannten Gründen verstehen. Ich mag es auch nicht, wenn ich als Zuschauer weiter hinten in leuchtende Displays schaue. Und die Künstler mögen verständlicherweise auch nicht ständig angeblitzt werden.
      Als Hobbyfotografin aus Leidenschaft juckt es mich trotzdem immer in den Fingern ein paar Erinnerungsfotos zu machen, die uns dann noch nach Jahren Freude bereiten. Ganz besonders in der schrecklich langen Europa Park losen Zeit im Winterloch. Da hat uns schon so manches EP-Show-Video (selbstverständlich nur von Shows, wo man fotografieren und filmen darf!) wieder aus der Winterdepression geholt. ;)
      Zumal ich meine Kamera vor mein eigenes Gesicht halte und mein Kameradisplay auch niemanden stört. Außerdem fotografiere ich Shows immer ohne Blitzlicht, denn das zerstört eine Szene total.
      Natürlich halte mich immer an das Fotografierverbot, denn ich will keinen Ärger haben.
      Aber...pst...ich schreibe jetzt ganz leise...vor Jahren, als meine Tochter im Teatro bei einem Zaubertrick mit Oguz auf der Bühne stand, habe ich blitzschnell und unbemerkt ein Erinnerungsfoto von ihr und Oguz gemacht. Es war ihr großer Moment und sie hat sich so darüber gefreut mit ihm auf der Bühne den Trick zeigen zu dürfen. Ich finde, nur für die stolzen Eltern sollte wirklich eine Ausnahme gemacht werden. Für die Kinder ist es doch das Größte einmal ein "Star" zu sein! Vielleicht könnte es Oguz selbst den Eltern erlauben, wenn ihr Kind auf der Bühne steht?
      Allerdings muss ich sagen, dass es auf die Eltern beschränkt sein sollte, denn wer mag schon seine Kinder, von Fremden fotografiert und ins Internet gestellt sehen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Showfan ()

    • Aber man kann das eben nicht einzelnen Personen erlauben und anderen Verbieten. Entweder alle oder keiner. In deinem Fall, wenn das eigene Kind auf der Bühne Steht, könnte man sagen das die Eltern gern ein Bild machen dürfen, aber da machen bestimmt auch andere ihre Erinnerungen fest und knipsen das.
      Allgemein kann man sagen, dass selbst wenn ausdrücklich gesagt wird das man bitte die Sicht nicht behindern soll und ohne extra Licjtquelle arbeiten muss, trotzdem irgendjemand kommt und das genau so nicht macht. Die Leute hören nicht zu, daher wäre selbst so ein teilweise aufgehobenes Verbot kein wirklicher Kompromiss wie ich finde.
      Auch wenn es für die Erinnerungen an sich sehr schön ist.
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Ich finde das generelle Verbot genau richtig. Dieser Wahn, immer alles auf Video oder wenigstens fotografisch festhalten zu wollen nervt. Vor allem, da die Qualität der Videos auch sicher mehr als suboptimal ist. Man kann doch den Augenblick genießen und die Erinnerung im Hirn speichern. Klar, wenn das Kind auf der Bühne ist schön ein Foto zu haben. Aber ich finde, das die Behinderung durch permanentes Handyhochhalten, Blitz etc. Das nicht aufwiegen. Ich bin froh, dass das Filmen konsequent verboten wird. Bei Mystorial war es einmal so extrem, dass man nur noch Displays von Handies gesehen hat, die ein total verwackelte, unscharfes und sehr sicher mit schlechter Akustik versehenes Video der Show und des Feuerwerks aufgenommen haben - und weder die Filmenden noch sonstige Besucher konnten mehr die Show einfach nur genießen... Ist doch schade...
    • Volatus schrieb:

      Bei Mystorial war es einmal so extrem, dass man nur noch Displays von Handies gesehen hat, die ein total verwackelte, unscharfes und sehr sicher mit schlechter Akustik versehenes Video der Show und des Feuerwerks aufgenommen haben - und weder die Filmenden noch sonstige Besucher konnten mehr die Show einfach nur genießen...
      Meinst du Mysteria?
    • Bin ebenfalls ein Verfechter des Fotoverbotes!!

      Ich lass jetzt das Fotografieren mit Blitz mal außen vor und finde es auch so total störend, wenn andauernd in den Shows Bilder gemacht werden!
      Noch dazu waren es meistens immer dieselben, die andauernd Fotos gemacht haben, und zwar nicht nur einmal, sondern 50 Mal, mit x mal (mehr oder weniger) denselben Motiven. Damit wurde dann fb regelrecht geflutet. Finde man wurde schon ziemlich zugespamt, und selbst für viele Künstler war das nervig, zumal diese auch via Messenger-Nachrichten mit Bildern, die sie nichtmal wirklich haben wollten, bombardiert wurden.

      Seit letztem Jahr wurde das Fotografieren ja sehr eingeschränkt, und jetzt dürfen eine Hand voll Leute an einem Tag / Saison Bilder machen.
      Ich finde das absolut ideal und ausreichend, damit es ein paar Bilder gibt, und auch etwas "indirekte Werbung" für den Park bzw den Shows stattfinden kann (mehr oder weniger ist das ja der Fall.. ) aber eben auch nicht so, dass es echt zu viel ist.

      Aber ich würde auch verstehen, wenn der Park das ganz abschaffen würde, denn in der Regel sind es ja "normale Fans" die dieses Privileg haben. Kann daher verstehen, wenn manche nicht einsehen: "Wieso die oder der, und ich nicht?" und finds doof, wenn es wegen sowas Neid und Unfrieden gibt.
      Und im Grunde muss es ja nicht sein, und der Park würde genau so weiter bestehen, wenn kein "normaler Besucher" Bilder in den Shows machen kann.
      Letztendlich hat man viel mehr davon, wenn man eine Show einfach genießt, ohne immer nach dem nächsten Motiv suchen zu müssen. ;)

      Wir haben zB durch unsere Eisshow-Seite auch dieses Privileg, aber haben letzten Sommer trotzdem keine Bilder gemacht, weils genug Bilder von anderen gab, wo wir zugreifen konnten. Und es hat uns nichts gefehlt..



      Aber jetzt zurück zum Thema:
      Ich finde die die SHow von Oguz auch klasse, und liebe dieses Herzblut, mit dem er das macht. Damit ging für ihn ein echter Wunsch in Erfüllung!!

      Kanns natürlich verstehen, wenn die Eltern der Kids hier kurz ein Erinnerungsbild machen wollen.
      Vielleicht gibt es die Möglichkeit, dass er jeweils ein paar Sekunden für ein Foto mit dem Kind bzw den Kindern posiert, bevor er es/sie wieder von der Bühne schickt? So gibt's grundsätzlich das Fotoverbot, und es wird nicht andauernd in der Show von allen möglichen Leuten rumgeknipst, aber es kommt trotzdem jeder der Beteiligten zu seinem Bild...
      Könnte man ihm ja mal vorschlagen, evt?
    • Voletarium schrieb:

      Aber es wäre mal was um raus zu finden ob so was überhaut gewollt wird
      Ich glaube die Künstler ticken da ganz verschieden, aber grundsätzlich glaube ich, wäre eigentlich der Wille (zumindest bei den meisten die ich kenne) da.
      Wir haben mal für unsere Seite einen mehr oder weniger "offiziellen" Fototermin mit den Eisläufern organisiert, wo es ihnen selbstverständlich freigestellt war, teilzunehmen, oder eben nicht, und da waren alle von denen zumindest kurz dabei.
      Die meisten der Läufer auch sind echt lange geblieben, bis alle von den gut 60 "Fans" ihre Bilder hatten.

      Aber trotzdem denke ich, dass die Idee bei den Künstlern, nicht so gut ankommen würde, wenn sie es zwingend immer nach den Shows machen müssten.
      Die Zeit zwischen den Shows ist knapp bemessen, und bei manchen Showfarben, bleibt wenig bis gar keine Zeit um essen zu gehen zwischendurch.
      Nebenher sollen sie noch zwischen den Shows trainieren, bzw wenn ein Saisonwechsel ansteht, proben.
      Es bleibt also auch so kaum Freizeit.

      Und letztendlich sind es dann meistens dieselben Personen, die andauernd Fotos wollen (und nicht nur einmal...)
      Das merken sie ja jetzt auch schon, OHNE dass es solche Fototermine gibt.
      Man kann dann echt verstehen, dass manche bei solchen "Fans" dann echt lieber auf Abstand gehen wollen, was dann ja auch nicht mehr möglich wäre... .
    • Ich habe die Show jetzt auch gesehen und fand sie sehr unterhaltsam.
      Die Zaubertricks sind jetzt zwar nicht gerade die größten wie Jungfau zersägen etc. Aber Oguz weiß auch mit den kleineren Bühnenzaubereien für Überraschungen zu sorgen.
      Ganz toll finde ich, dass bei einigen Tricks nicht bloß eine einzelne Person aus dem Publikum auf die Bühne muss, sondern das komplette Publikum involviert wird.

      Unterm Strich eine sehr gelungene Show, die Kinder und Erwachsene in ihren Bann zieht, und für jede Menge Kurzweil sorgt.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Ich hab mich auch gut Unterhalten gefühlt. Oguz ist A ein großer Sympathieträger und B hat er es wirklich drauf. Ich war zwar etwas enttäuscht das er keinen seiner richtig coolen tricks rausholt, aber das sehr Schöne Theater erfüllt er mit einer schönen Atmosphäre. Ich verstehe nicht warum man ihm nur so selten mal die große Bühne gibt. Ich hab auch ein paar mal gelacht.

      Heute während unserer Show gab es ein Technisches Problem und der Song zum Opening wurde Neu gestartet. Er konnte ihn nicht runter drehen und wäre am liebsten im Erdboden versunken. Das tat mir sehr leid für ihn, aber hat ihn noch Sympatischer gemacht.

      PS: Nach dem Er ein Mädchen auf die Bühne geholt hat und die Mutter anfing zu Filmen und es ihr von einer Mitarbeiterin verboten wurde hat er gesagt das Er schon nachgefragt habe ob man bei seiner Show eine Ausnahme machen könne und das Film verbot aufheben könne. Das sei Oben aber noch nicht durch und daher ist es momentan noch untersagt. Wegen ihm könne man seine ganze Show Filmen, er habe damit kein Problem.
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Hab heute Oguz's Show auf der kleinen Bühne in Holland gesehen. Es ist einfach toll, diese kleinen Kunststücke so nah verfolgen zu können! Er macht das ganze so charmant und sympathisch, bindet das Publikum mit ein und die Tricks waren wirklich gut! Schade, dass die Show nur einmal am Tag stattfindet (bzw. In Irland tritt er wohl auch auf?). Naja, hoffe, dass wir ihn noch lange im EP sehen werden!