"Piraten in Batavia" Neubau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Piraten in Batavia" Neubau

      Da ja der Europa-Park bestätigt hat, dass auf dem Platz vom ehemals Piraten in Batavia (Holländischer Bereich) definitiv eine Familienattraktion kommen würde, dachte ich mir einen Thread zu öffen in dem man das hier diskutieren kann. Wann die Familienattraktion kommt, steht noch in den Sternen.

      Wiederaufbau von PiB oder doch eine neue Themenfahrt ? Was wünscht ihr euch?
    • Darkride.
      Bitte nichts, was sich im Kaffetassen oder Euromir Style dreht ><

      Am liebsten etwas mit dem ACE und Piraten. Mit entspannender Musik und diesen heimeligen Geruch. Ein paar lustige Sprüche, Charaktere, die man nicht vergisst und deren Heschichte wieder mit der Supersplash mit der Supersplash verknüpft sind. Obendrein Wasser und einen Drop bitte.

      Was wir bekommen, ist natürlich was anderes. Vielleicht will man auch eine Verbindung zu Skandinavien schaffen und nimmt Wikinger als Thema.
      Was anderes als Friesen (Die Pferderasse), Käse, Kühe, Hausboote, Tulpen, Kolonien, Madonnenmalereien,Windmühlen, Fahrräder, Pommes, Cofeshops, Etablissments, Meer, Die Farbe Orange, Holzschuhe,Wohnwagen,Wohnmobile, Alfred J. Kwak, Holzschuhe und die Swifterband Kultur fällt mir nicht ein.
      Bleib doch mal locker...
    • Wie ich schon im Brand-Thread sagte, wünsche ich mir eine "Rückkehr nach Batavia" - die Stadt ist (in der Story wie in Echt) nach dem Brand wieder aufgebaut, erstrahlt im neuen Glanz, die Piraten sind hinter Gittern, und die Stadt feiert ein großes Fest. Die neue Attraktion sollte ein Sequel sein, also eine Fortsetzung der Story.
      Die ganze Indonesien-Thematik inklusive der meditativen Atmosphäre kann so wieder aufgebaut werden, mit Sternenhimmel, Glühwürmchen, Duft, Musik usw.
      ich hoffe es wird wieder ein ruhiger Wasser-Dark-Ride mit ähnlichen Booten, Schussfahrt, usw.
    • Das genaue Thema ist mir eigentlich weniger wichtig, solange es mit Piraten zu tun hat und man die Atmosphäre wieder ungefähr so hinbekommt wie zuvor.

      Auch wenn ich deinen Vorschlag zu "Rückkehr nach Batavia" (wie im anderen Thread schon erwähnt) richtig super finde, so glaube ich doch eher, das man (gerade in Anbetracht des Zeitdrucks) auf die Story aus dem ACE zurückgreift. So wie ich das gelesen habe findet diese Story viel im Jungel statt, mit rießigen Insekten. Ich hoffe nur, das man, sofern diese Idee verwirklicht werden sollte, keine übergroße Bienen und Insekten etc. baut, da ansonsten diese Authentizität und die "Echtheit" einer solchen Expedition doch sehr darunter leiden würde, da es einfach nicht mehr realistisch ist.

      Bei Arthur hat man übergroße und ein wenig Comichaft wirkende Figuren, ich hoffe das man bei der neuen Bahn deutlich realistischer baut :)
    • Ich hoffe auf einen vergleichbar großen Dark-Ride mit ähnlicher Kapazität als Ersatz. Thema ist mir relativ egal. Außerdem wünsche ich mir, dass man weniger digitale Projektionen verwendet, sondern hauptsächlich auf physisch gebaute Kulissen und Spezialeffekte setzt. Von mir aus darf die neue Bahn auch weniger zugestellt sein, als es PiB war.
    • @EuroElch hört sich ned schlecht an. Aber bin eher der Meinung, dass die Fahrt in Batavia, wenn dann kurz nach dem Angriff sein sollte.

      Zum Beispiel die Schlachtszene nach der Abfahrt: 1 holländisches Kolonieschiff, 1 grad untergehendes Piratenschiff und eine leicht zerstörte Festung. Die ehemaligen brennenden Häuser könnten jetz ausgebrannt sein, bzw. noch leicht brennen / rauchen und die Bewohner löschen dies gerade. In einer anderen Szene könnte grad ein schönes neues Haus (kolonialstil) aufgebaut werden. Oder kurz vor der Gefängnisszene Piraten die gefangen genommen werden von der holländischen Armee und bestraft werden (Folter/Galgen), natürlich noch kinderfreundlich. Die Gefängnisszene mit Affe ist natürlich auch ein Muss.

      Trotzdem sollte so viel wie möglich vom alten Stil übernommen werden. Diese "Dschungelhäuser", die vielen Tiere und der Dschungel gehört einfach zu Batavia dazu. Vor der hoffentlich dunklen Abfahrt wie früher würde ich mir wieda den Gorilla mit den roten Augen wünschen, der hat die Abfahrt einfach spannender gemacht als der Pirat, der scho alles "verrät".

      Und bei der Geschichte mit dem Dolch und dem Gründunger des ACE geb ich euch recht, dass diese durch z. B. einen neue Szene größer rauskommen sollte.
    • Also ich könnte mir den Wiederaufbau oder neuen Darkride für 2020 vorstellen, für nächstes Jahr denke ich wird das zu knapp. 2019 wird dann denke ich das Skandinavische Dorf wieder eröffnet. Für den Darkride würde ich mir wieder ein Wasser darkride wünschen vielleicht so ein System wie in Efteling bei Fata Morgana. Die einzelnen Szenen nicht von weitem hört oder sieht, auch das die Boote nicht aufeinander fahren.
    • CoasterRacer schrieb:


      So wie ich das gelesen habe findet diese Story viel im Jungel statt, mit rießigen Insekten. Ich hoffe nur, das man, sofern diese Idee verwirklicht werden sollte, keine übergroße Bienen und Insekten etc. baut, da ansonsten diese Authentizität und die "Echtheit" einer solchen Expedition doch sehr darunter leiden würde, da es einfach nicht mehr realistisch ist.
      Ich hoffe absolut, dass es nirgends im Park weitere übergroßen Insektenanimatronics gibt. Ich finde schon die Wespen in Arthur fürchterlich. Wenn das neue PiB mit großen Instekten realisiert werden würde, würde ich diese Bahn nie im leben fahren.

      Ich schätze mal (und hoffe auch mal), dass, egal was darin gebaut wird, neue Technik verwendet.
      Auch wenn PiB ein historisch und stilistisch sehr wichtiger Ride war, war er von der großen Masse ja eher unterschätzt (siehe Anstehzeit). Ich schätze Mal, dass die Macks dort etwas reinbauen werden, was passend zur ganzen Situation ist und für sie eine würdige Nachfolgeattraktion ist, aber auch gleichzeitig die Warteschlangen wieder mehr füllt. Was das aber sein soll, weiß ich nicht. Allein aus dem Grund glaube ich auch nicht an einen annähernd genauen Wiederaufbau von PiB
    • Ich finde die Bootsfahrt am Anfang von 'Der fliegende Holländer' in Efteling der Hammer.
      Wie man in völligem Nebel losfährt und dann in ein Unwetter gerät mit strömendem Regen.
      Ich fand das atmosphärisch extrem beeindruckend, wenn sie solche Elemente mit einbauen wäre ich mehr als begeistert.

      Der fliegende Holländer würde sogar thematisch nach Holland passen ;)
    • Wusstet ihr das Mack Rides auch das Fahrsystem von Spiderman Bzw. Transformers anbietet?

      mack-rides.com/produkte/themen…ve-themenfahrten/?lang=de

      Für mich wäre das eine super / moderne Investition!
      Zuerst werden die Menschen das neue abstreiten, dann werden Sie es schlecht reden und schließlich werden sie so tun, als hätten sie es schon immer gekannt.
    • So toll ich Leinwandbasierte Attraktionen auch immer sein können, empfinde ich es als die hohe Kunst Attraktionen mit echter Thematisierung zu bauen. Efteling hat es mega gut mit Symbolica vorgemacht.

      Deshalb bitte ich darum, eine neue Attraktion(Darkride), gerne mit vielen Effekten, aber bitte keine Screens, es sei denn man macht es richtig.
    • Ich hätte lieber einen richtigen Darkride. Mit Fahrzeugen auf einer Strecke - so toll ich auch das Voletarium finde. Transformers ist ja auch eher eine Leinwandattraktion und ob das überhaupt von der Größe hinpasst? Man will ja eine hohe Kapazität.


      Ich muss jetzt eh mal schauen wo ich mich entspannen kann, wenn ich mal ein wenig Ruhe brauche.
      Bleib doch mal locker...
    • Solch einen guten Screen- / Medienlastigen Dark-Ride wie Spiderman oder Transformers traue ich dem Europa-Park nicht zu, dafür ist Mack-Media noch ein zu kleines Licht und die Budgets für eine solche Attraktion viel zu hoch. Symbolica ist eher etwas in dem Rahmen, in dem ich mir den Ersatz für Piraten in Batavia vorstellen kann. Nicht umbedingt was Fahrsystem oder Thema anbelangt, aber es ist ein Dark-Ride, der hauptsächlich auf physische Elemente setzt.
    • @CoasterRacer Abenteuer Atlantis fehlt noch

      Bin der gleichen Meinung, es sollte auf alle Fälle wieder eine Bootsfahrt sein. Und vorallem mit dem Thema Piraten in Batavia.

      Hab mir mal Gedanken gemacht, welche Ideen noch so im Raum schwirren könnten und gleich mal meinen Senf (PM / Persönliche Meinung) dazugegeben:

      1. "Entdeckung von Rulantica"-Themenfahrt mit dem schwedischen Schiff "Kronor" von 1557.
      PM: Könnte toll werden aber bevorzuge immer noch Batavia. Vielleicht kann des Schiff sogar vorkommen z.B. in der Schlachtszene, dass des sinkende Piratenschiff angreift, aber was soll ein schwedisches Schiff in Batavia? Lieber aber wäre mir neben Neubau PiB ein neuer extra skandinavischer Darkride dafür oder Umthematisierung vom FjordRafting mit "Kronor" und einer schönen neuen Warteschlange.

      2. "Wikingerbootsfahrt" und zu Skandinavien hinzufügen.
      PM: Naja, dann gibt es so gut wie keine Holland (Niederlande) mehr, also bin ich auch hier dagegen. Gleiches gilt auch für meine erste Idee. Klar man könnte Holland minimieren und zu Luxemburg mit ner belgischen Attraktion dann noch zum Themenbereich Benelux machen. Aber wäre auch schade.

      Sonst fällt mir grad nichts weiteres ein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MkingH1991 ()

    • Ich hoffe und wenn ich es mir wünschen dürfte, einen Wasser geführten Darkride der an den Charme des verlorenen gegangen anknüpft.
      Wenig oder gar kein VR...
      Sondern Oldschool pur:
      "massive" Kulissen, bewegliche Figuren, reale Details und.......eine Geschichte / Story aus dem Hause
      - Heinrich Mack GmbH & Co KG -
      ( ACE wäre okay, ist ja ne eigene geschaffen Geschichtenwelt aus dem EP.)

      So... Wo kann ich meinen Wunschzettel abgeben,oder hin schicken... :)
      Spaß ist...?
      Das was Du daraus machst!
      *hydra* Hydro 4 ever *hydra*