Bubba Svens - Boathouse Restaurant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eigentlich hatte ich gar nicht vor gehabt, das Buffet zu besuchen.
      Die Speisen auf der Karte klangen mir zu gewöhnlich, zu sehr nach etwas, was man auch selbst mal kochen könnte.
      Als Freunde dort essen wollten, habe ich mich angeschlossen und habe die Entscheidung nicht bereut. Genau diese "einfachen" Gerichte haben mich am Ende doch überzeugt. Oft muss ich erstmal googlen, wenn ich die Speisekarte der EP-Hotelrestaurants lese, hier hingegen gibt es zu großen Teilen was, was man irgendwie schon kennt und mag.
      Die Vorspeisen konnten mich zwar nicht so ganz überzeugen, da gefällt es mir bei den anderen Buffets einfach besser. Allerdings war ich absolut positiv überrascht vom Dessertangebot. Ist natürlich auch viel persönlicher Geschmack, was man mag oder nicht.

      Ich würde auch definitiv nochmal dort essen gehen.

      Ende September war das Angebot ziemlich ähnlich zu der verlinkten Speisekarte.
    • Das a la carte kann ich aus schlechter Erfahrung von Montag nicht empfehlen.
      Das essen kommt so schnell,das es nicht frisch zubereitet sein kann.
      Die Pommes waren schon beim servieren fast kalt trotz das die in einer Tüte serviert werden und ich hatte Backfisch das aus 3 fast verkohlten und trockenen Schollenfilets bestand.
      Meine Begleitung das Filet und das war okay aber die Pommes ebenfalls kalt und das Gemüse ist das selbe wie im Fjord Restaurant wo die Schollenfilets nicht verkohlt serviert werden.
      Das darf in ein a la carte Restaurant nicht sein,egal wie groß.
      Dabei war es Montagabend noch nicht mal voll da die meisten am Buffet waren und sogar im a la carte bereich ihre Tische hatten.
      Ich werde das a la carte Bubba Svens nicht mehr besuchen.
      Dafür gibt es genug andere gute Restaurants und wenn man sich die Preise ansieht von zb. Tre Kronen nebenan finde ich das was im Bubba Svens aufgetischt wird als überteuertes Kantinenessen. Auch von der präsentation her.
    • Zum Bubba Svens fällt mir ein: das Schwarzbrot ist das beste, das ich je gegessen habe. Gibt es zum Glück auch beim Frühstück - dafür lass' ich Croissants und Kanelbullar links liegen.

      Die Köttbullar in der letzten Saison waren auch sehr gut, kein Vergleich mit denen, die man sonst aus Restaurants mit blau/gelbem Logo kennt.