Ostermontagsgottesdienst im Zeichen der Einheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ostermontagsgottesdienst im Zeichen der Einheit

      Europa-Park Pressemitteilung vom 24.04.2019

      Großer Zuspruch für ökumenischen Gottesdienst im Europa-Park

      Zahlreiche Christen kamen am Ostermontag bei einem ökumenischen Gottesdienst im Erlebnishotel Colosseo zusammen. Gemeinsam mit der „Kirche im Europa-Park“ haben der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche sowie der Erzbischof der Erzdiözese Freiburg zu einem Osterfest in Deutschlands größtem Freizeitpark eingeladen.

      Der Saal „La Scala“ im 4-Sterne Superior Hotel Colosseo war am 22. April voll besetzt. Evangelische und katholische Gläubige haben zusammen dem Ostermontagsgottesdienst im Europa-Park unter dem Motto „Brannte uns nicht das Herz“ beigewohnt. Erstmals wurde die traditionelle Feier von Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Evangelische Landeskirche Baden) und Erzbischof Stephan Burger (Erzdiözese Freiburg) gemeinsam begangen. Die Bischöfe sowie die Seelsorger des Europa-Park gedachten dabei insbesondere den Opfern der Terroranschläge in Sri Lanka, des Busunglücks auf Madeira und der Brandkatastrophe der Notre Dame in Paris. Im Mittelpunkt des ökumenischen Gottesdienstes standen Hoffnung und Liebe, die der Glaube in schweren Zeiten schenken kann. Musikalisch untermalt wurde das Osterfest von den „Gospelsingers Rheinhausen“.

      Außerdem betonte Landesbischof Cornelius-Bundschuh die Bedeutung des Europa-Park als Ort des Glaubens, der Zusammenkunft und des Miteinanders. Bis 2020 entsteht neben der norwegischen Stabkirche im Skandinavischen Themenbereich auch ein neuer Pavillon als Begegnungsstätte. Bereits jetzt werden in Deutschlands beliebtestem Freizeitpark jährlich etwa 100 Taufen und Hochzeiten gefeiert.


      Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack mit Erzbischof Stephan Burger (3.v.re.) und Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh (2.v.re.) im Anschluss an den Gottesdienst auf der Piazza des 4-Sterne Hotels Colosseo


      Christen beider Konfessionen kamen zusammen, um den ökumenischen Gottesdienst im Europa-Park zu feiern.