Botschafter in der Achterbahn: Laureus Sport for Good zu Besuch im Europa-Park

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Botschafter in der Achterbahn: Laureus Sport for Good zu Besuch im Europa-Park

      Europa-Park Pressemitteilung vom 05.06.2019

      Das diesjährige Botschaftertreffen von Laureus Sport for Good hat vom 3. bis zum 5. Juni 2019 im Europa-Park stattgefunden. Zusammen mit bekannten Botschaftern wie Roman Weidenfeller, Thomas Morgenstern, Fredi Bobic und Timo Bracht verbrachte das Team rund um Laureus zwei wunderschöne Tage in Deutschlands größtem Freizeitpark. Bereits seit vielen Jahren verfolgt die gemeinnützige Stiftung das Ziel, Menschen jeglicher Herkunft und Kultur durch den Sport zu verbinden. Für das diesjährige Botschaftertreffen gab es daher keinen geeigneteren Ort als den Europa-Park, wo seit 1975 täglich ein grenzenloses Europa mit internationalen Gästen gelebt wird.

      Besonders begeistert zeigten sich die ehemaligen und aktiven Sportler von der rasanten Fahrt durch die Pariser Nacht mit dem neugestalteten „Eurosat – CanCan Coaster“ im Französischen Themenbereich. Danach ließen die Mitglieder den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen mit Miriam und Michael Mack, Geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, ausklingen. Mit dem Ziel, Jugendlichen Werte wie Disziplin, Fairplay und Respekt zu vermitteln, unterstützt Laureus Sport for Good aktuell 18 Projekte in Deutschland und Österreich. Auch Miriam Mack, Botschafterin Kinderhilfswerk, liegt das Wohl benachteiligter Kinder und Jugendlichen sehr am Herzen: „Die jungen Generationen sind unsere Zukunft und müssen bestens auf die bevorstehenden Herausforderungen vorbereitet werden. Die Ziele von Laureus passen daher perfekt zum Europa-Park und wir freuen uns, dass wir bereits seit zwei Jahren eine tolle Partnerschaft pflegen“.

      Der Europa-Park unterstützt die gemeinnützige Stiftung mit gemeinsamen Aktivitäten. Dazu gehörten etwa die gezielte Förderung von Sport for Good Projekten in der Region, die Ausrichtung von Veranstaltungen und die Durchführung von Spendenaktionen.


      Miriam Mack (2.v.r.) freut sich über den Besuch der Botschafter von Laureus Sport for Good im Europa-Park


      Michael Mack, Geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, zusammen mit Fredi Bobic, Thomas Morgenstern und Roman Weidenfeller


      Das Team von Laureus Sport for Good hat eine tolle Zeit beim Botschaftertreffen in Deutschlands größtem Freizeitpark