Ed's Adventure Parade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei der Movie Park Parade ist zumindest der Soundtrack ein Ohrwurm. ;)

      Das finde ich bei der Europa-Park Parade auch. Das hat mir z. B. bei der Parade im Disneyland Paris nicht gefallen.
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)
    • Der Holiday Park hat die Parade zur Saison 2019 wieder abgeschafft.

      Ich bleibe bei meiner Meinung. Mit seinem Content kann man deutlich mehr machen. Besonders mit dem Thema Europa.
      Zuerst werden die Menschen das neue abstreiten, dann werden Sie es schlecht reden und schließlich werden sie so tun, als hätten sie es schon immer gekannt.
    • Die Parade im EP ist im Vergleich zu vielen anderen Parks schon ordentlich und Recht professionell, auch wenn ich persönlich den Soundtrack nicht sooo doll finde. Da ist der MP tatsächlich besser aufgestellt.

      Ich persönlich finde allerdings die Showstops störend. Bis alles steht und danach wieder fährt ist der Flow der Parade irgendwie komplett zerstört. Auch dieser Einweisen mit dem Fluglotsen Headset wirkt irgendwie ziemlich strange...

      Was die Floats und Kostüme angeht, ist das im EP ziemlich gelungen, wie ich finde. Man darf halt keine 4 Meter hohen und 15 Meter lange Disneyfloats erwarten..

      Wenn ich mir für einen europäischen Park etwas wünschen würde, wäre das eine Parade im Style von Disneys Paint the Night Parade. An die kommt für mich keine andere ran.

      Und zum Abschluss noch kurz zwei Funfacts zu zwei Paraden in europäischen Parks:

      In PortAventura ist der Soundtrack ca. 2 Minuten lang und wiederholt sich dann einfach wieder.

      Und im Energylandia waren in der Parade alle Artisten und Tänzer aus den 10 Shows. Da die größtenteils von den gleichen bespielt werden, war die Parade ein Pulk von 30 Leuten, die in 20 Sekunden vorbei war.
    • Die Parade ist für mich ein absolut geliebtes MUSS im Europa Park, meine Tochter und ich schauen sie bei jedem Besuch IMMER an. :)
      Neben der Europa Park Parade habe ich nur die im Hansa Park live erlebt. Wie @danchen2 schon gesagt hat, diese Parade ist irgendwie klein und süß, aber mit der vom EP nicht zu vergleichen. Die Wagen im Hansa Park fand ich sehr schön, allerdings fehlte mir die Musik dazu und irgendwie kam auch keine richtige Parade-Stimmung auf. Sie zog an uns vorüber und war plötzlich schon vorbei.
      Die Disney Parade kenne ich nur von Videos. Sie ist sehr groß, bunt und professionell. Einfach perfekt. Aber genau das ist der Punkt, mir scheint sie zu groß, zu bunt, zu professionell und zu perfekt. Jede Bewegung ist einstudiert, da fehlt mir einfach die Seele. Das ist so mein Eindruck, jedenfalls nach den Videos. Die einzige Disney Parade, die ich live gesehen habe, ist die vor x-Jahren in Florida. Ich fand sie schön, aber sie hat mich nicht berührt.
      Ich mag die Europa Park Parade mit der Ohrwurm-Musik, schönen Wagen, tollen Kostümen und was das schönste ist, sie ist weder zu groß noch zu perfekt. Wenn man die Parade oft sieht, dann fällt einem auf, dass sie nie gleich ist. Damit meine ich nicht nur die Regenparade mit den niedlichen Schirmchen, sondern auch die Künstler die unterschiedlich agieren und auch auf das Publikum reagieren. Ein kleines Extra-Winken, ein Nicken und ein Lächeln wenn man erkannt wird, das ist einfach schön. Der Showstopp ist toll, einige aus dem Publikum tanzen mit, manche Künstler klatschen das Publikum ab und es ist einfach eine tolle, lebendige Stimmung. Kurzum, die Parade im Europa Park hat Seele und darum liebe ich sie!
    • Joker schrieb:

      Am geilsten finde ich bei der Holiday Park Parade die Frau mit den Straßenklamotten am Anfang. Macht direkt einen hochprofessionellen Eindruck, wenn man von solchem "Personal" zur Seite gebeten wird.
      Meine Frau und ich sind mal, als die Parade des Holiday Parks (war noch zu Schneiders Zeiten - also noch bevor wenigstens die ganzen bekannten Maskottchen an der Parade teilnehmen) zu Ende war, hinter der Parade hergelaufen, weil wir eben auch in diese Richtung mussten.

      Die Zuschauer haben uns daraufhin mit ganz großen Augen und ebenso großer Erwartung angeschaut, weil wir auch weder schlichter noch glamouröser als die mitlaufenden Artisten aussahen. Sie dachten, dass meine Frau und ich jeden Moment einen Flick Flack machen oder wenigstens aufeinander klettern. Mit beidem konnten wir nicht dienen und schauten folglich in sehr viele enttäuschte Gesichter. In (fast) keinem anderen Park der Welt würde man als unauffällig angezogener Besucher für einen Act der Parade gehalten.
    • @Gant Wobei man dem Holiday Park zu Gute halten muss, dass sie sich zu Schneiders Zeiten wenigstens noch Mühe mit der Parade gegeben haben. Es gab gestaltete Wagen und Zugkarren mit Bezügen zu Shows und Attraktionen und jedes Jahr wurde die Parade entsprechend abgeändert. Vor allem die Parade zur Halloween-Nacht war immer besonders lang und aufwändig. Natürlich kein Vergleich zur Parade im Europa-Park, aber immernoch Dimensionen besser, als die "Paraden" von Plopsa.

      Ich selbst bin kein Paradenmensch und finde sowas eher nervig, vor allem wenn deswegen wie bei Disney dann zwei Drittel des Parks abgesperrt und nur mit Umwegen zugänglich sind.
    • DRF schrieb:

      @Gant Wobei man dem Holiday Park zu Gute halten muss, dass sie sich zu Schneiders Zeiten wenigstens noch Mühe mit der Parade gegeben haben. Es gab gestaltete Wagen und Zugkarren mit Bezügen zu Shows und Attraktionen und jedes Jahr wurde die Parade entsprechend abgeändert. Vor allem die Parade zur Halloween-Nacht war immer besonders lang und aufwändig. Natürlich kein Vergleich zur Parade im Europa-Park, aber immernoch Dimensionen besser, als die "Paraden" von Plopsa.
      Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. Wahrscheinlich war es dann das erste oder zweite Jahr unter Plopsa (aber nicht viel später). Denn wenn sich ein Park Mühe gibt (egal auf welchem Niveau) erkenne ich das immer (an).
    • Ich hab auch immer sehr viel Spaß bei den Paraden im EP, und singe und tanze auch gerne mit. Irgendwie hat die Parade im EP etwas interaktives, während es bei Disney bloß zum "zugucken" ist (zumindest die Paraden die ich bisher gesehen hab). Im EP ist das, auch dank der Showstops, schon fast wie ne Straßenparty.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Ich habe mir die "Paraden" vom Holiday Park, Movie World und die Parade aus dem DLP und aus dem EP mal auf Youtube angesehen...

      Holiday Park ---> ohne Worte.
      Movie World ---> da mag einer in der Kreativabteilung Autos ;) ...
      Disney Paris ---> mir persönlich zu Übertriebene Parade-wägen alles in allem ja gut, ist halt Disney ( think Big )
      Europapark ---> gefällt mir die Mischung aus Walkakts und den Paradewägen am meisten, nicht weil es der EP ist , einfach nur die Mischung...

      Meine Wertung. :)
      Spaß ist...?
      Das was Du daraus machst!
      *hydra* Hydro 4 ever *hydra*

      - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
      Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii: