Schweizer Bobbahn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schweizer Bobbahn



      Themenbereich: Schweiz
      Eröffnung: 1985

      Höhe: 19m
      Geschwindigkeit: 50km/h
      Länge: 487m

      In der Schweizer Bobbahn geht es mit 50 Sachen durch einen Eiskanal. Völlig führungsfrei schießen die gemütlichen Zweierbobs durch enge Kurven, bevor sie sicher im Tal ankommen.
      Der Innenbereich der Achterbahn stellt ein uriges Schweizer Bergdorf dar.

    • Schade dass hier gar niemand was schreibt. Weil eigentlich eine ganz tolle Bahn. Fährt sich sehr schön im Vergleich zu den ebenfalls älteren Bahnen wie Eurosat oder Euromir. Logischerweise weil es hier "fast" ;) keine Schienen gibt und sich die Bahn selbst eine "sanfte" Linie durch die Kurven sucht.

      Jedenfalls als ich diesen nach ca. 5 Jahren wieder mal damit fuhr kann ich nur sagen: Tolle Bahn, aber schade dass sie einfach zu wenig Beachtung findet..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eurosatfan ()

    • Wenn man sich die Wartezeiten an der Bobbahn anguckt finde ich nicht, dass sie zu wenig Beachtung findet. Ich persönlich empfinde die Bahn jetzt nicht als Highlight. Kann man machen, wenn nichts los ist, dann ist es auch mal ganz spaßig, aber ansonsten finde ich die Fahrt irgendwie zu kurz. Eigentlich schade.
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)
    • Die Bobbahn in Efteling verliert meiner Meinung nach ihren Spaß durch die ganzen Bremsen, die ja praktisch alle paar Meter kommen und den Wagen wieder auf Schrittgeschwindigkeit verlangsamen.
      Da macht mir unsere Bobbahn im EP mehr Spaß, auch wenn sie wirklich recht kurz ist.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Eurosatfan schrieb:

      Fährt sich sehr schön im Vergleich zu den ebenfalls älteren Bahnen [...]
      die Bahn selbst eine "sanfte" Linie durch die Kurven sucht.
      Du findest die Bobbahn sanft? Fahr mal die letzte Reihe. Das macht Spaß, aber meine Mutter meint sie fährt die nicht mehr, weil ihr zu sehr das Gehirn wackelt :D

      Ich finde die Bahn auch zu kurz, sie ist aber, weil älteste noch operierende Bobachterbahn zusammen mit "Bob" in Efteling und damals mit viel Augen zudrücken auch "Welt" - "Neuheit", so wie sie jetzt ist auch gut. Wenn die Bahn einfach als Stück Historie weiterhin genau so unangerührt noch Jahrelang steht, bin ich auch zufrieden. Ich fände eine Verlängerung der Bahn prinzipiell cool, die Frage ist aber wohin. Einmal einen Schlenker richtung Matterhornblitz mit schöner Brücke über den Weg? Da müsste schon der Jungfrau-Gletscherflieger weg für ne zusätzliche spirale ... Mir fällt keine gescheite Verlängerungsoption ein. ?( Zumal ist die in-sich-geschlossene Bauweise wie jetzt mit dem kompletten Dorf einfach optisch sehr gut gelungen.

      Bob im Efteling fand ich im übrigen sehr ungemütlich. Ich konnte irgendwie keine bequeme Position einnehmen ohne mich an meinen Knien anzuschlagen
    • Sehr schön. Da die Bobbahn ja jetzt doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, hab ich schon Sorge, dass sie das Ding irgendwann abreißen. Wenn sie da jetzt aber ein paar Anpassungen vornehmen, umso besser :klatsch:

      Ich mag die irgendwie, auch wenn ich sie jetzt ein 2-3 Jahre ausgelassen hab, aber im Oktober bin ich dann doch mal wieder gefahren und die macht einfach Spaß.Ich hoffe, dass bald mal meine Kids mitfahren. ;)
      DARKRIDE-FAN
    • Wenn man nun sowieso wieder etwas Mühe in die Bobbahn steckt, könnte man sich gleich auch nochmal den Wartebereich ins Visier nehmen. Das Schellen Ursli- Haus als ,,Haupteingang" zur Bahn ist gut gelungen, allerdings verliert der Wartebereich dahinter stark an Flair. Die Schilder vom Verkehrshaus in Luzern passen meiner Meinug nach zum Beispiel überhaupt nicht in den Wartebereich. Wenn man vom Zickzackbereich etwas weglässt und da etwas schönes hinstellt, vielleicht auch animatronisch, bekäme der Bereich schon ein ganz anderes Aussehen. Man könnte meinet wegen auch die Geschichte des Schellen Ursli im restlichen Wartebereich hinter dem Ursli-Haus etwas nacherzählen.
      Würde mich freuen, wenn ihr mal auf meinem Youtube-Kanal vorbeischaut!

      Youtube: Freizeitpark-Junkie
    • filigrantechniker schrieb:

      Sehr schön. Da die Bobbahn ja jetzt doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, hab ich schon Sorge, dass sie das Ding irgendwann abreißen.
      Das wäre sehr schade. Dieser Typ Achterbahn ist gar nicht so weit verbreitet. Laut Wikipedia gibt/gab es nur 21 Bobbahnen weltweit und davon wurde mehr als die Hälfte schon geschlossen. Ich weiß nicht, ob die Liste in dem Wikipedia-Artikel vollständigt ist. Falls ja, dann gibt es nach der Schließung der Bobbahn in Efteling nur noch vier Bobbahnen in Europa. Deshalb hoffe ich, dass uns die Schweizer Bobbahn im Europapark noch eine Weile erhalten bleibt.
    • Interessant ist ja bei der Liste, dass quasi alle "Mack-Bahnen" noch in Betrieb sind.
      Also wenn die Bobbahn jemals ihren Zenit überschritten hat, hoffe ich ja, dass eine "Weiterentwickelte" Variante auf den Markt kommt.

      Der Bahntyp ist ja einfach "einzigartig" und es doch Wert neu entwickelt zu werden ;-).
      "Achterbahn kann ja jeder" :D