Wodan Timburcoaster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wobei ich nicht gedacht hätte das diese Arbeiten bis eine Woche vor Saisonstart andauern. Mir ist zwar auch klar das die das schaffen werden, aber das man wirklich so lange braucht überrascht mich. Wie lange dauert überhaupt so eine TÜV Abnahme? Das ist doch nicht innerhalb eines Tages erledigt oder ?
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Ja auch schon mal erlebt.
      War auch kein MA da, am Ende der kurz bevor man raus geht wurde es plötzlich dunkel.

      Ich war da wiedermal fasziniert, was man bei Design im Dunkeln beachten muss und/oder wie "billig" im hellen Manches aussieht, das im Dunkeln gigantisch aussieht.

      Illuminieren ist echt ne Kunst(form)!
    • Dass sollte man in diesem Fall einem Mitarbeiter am Bahnhof melden. Mich regt dass vorallem auf, wenn ich mit jemandem gehe, der noch nie auf Wodan war und ich erzähle wie super das Theming ist und dann laufen diese Scheiss Flutlichter. :cursing: Dass ist mir jetzt schon 2x passiert. Zudem blenden die wie blöd. Ich hoffe einfach, dass das nicht so bleibt. Da braucht man ja keine mystische Thematisierung wenn man alles durch Flutlichter zerstört.
    • Vielleicht darf der Wartebereich gar nicht mehr so dunkel sein. Weil ehrlich gesagt ist das der einzige Wartebereich bisher von sämtlichen Bahnen und Parks, der bei mir eine eher mulmiges Gefühl ausgelöst hatte. Zum Glück konnte ich einfach druchlaufen weil sehr wenige Leute im Park waren. Der Bereich ist zwar super thematisiert aber irgendwie zu eng und zu verwinkelt. Irgendwo hängen dann noch Fluchtpläne, die so kompliziert sind, dass man die eh gleich weglassen kann.
    • Das meinst du doch nicht ernst oder ? Ich meine Ok, wenn man sich nicht wohl fühlt ist das die eine sache (Im Sommer stehe ich sehr selten an weil mir die Klima Anlage zu wenig arbeitet), aber kompliziert oder vereinkelt ? Man kann entweder nach vorne oder zurück und während dessen passiert man immer wieder offensichtliche Notausgänge.
      Ich bin mir ganz sicher dass das nicht der Grund für die blöden Wartungslichter ist.
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Ich hoffe ebenfalls, dass nun nicht deswegen immer Licht ist. Weil die Thematisierung ist schon sehr schön. Für mich persönlich ist es einfach etwas zu eng. Und ich bin eigentlich nicht überempfindlich auf enge Räume.

      Oder man kann auch sagen, die Thematisierung ist so gut, dass ich mich echt wie in einem Berg fühle.
    • Wahrscheinlich wurde nach einem Reinigungsdurchgang einfach vergessen das Licht auszumachen.
      Als ich letzte Woche Wodan gefahren bin war es zumindest nicht an. Ich schätze mal, bei der all der Arbeit die man da hat, vergisst man einfach mal auf einen simplen Knopf zu drücken ... passiert mir auf meiner Arbeit auch hin und wieder wenn ich im Stress bin.
      Thor hat es ganz richtig erkannt: Einfach beim nächsten mal nem Mitarbeiter in der Station Bescheid geben (bitte nicht dem Einteiler, der hat für sowas keine Zeit), dann kümmern die sich drum. Id3al für solche Meldunfgen finde ich immer den MA am Eingang der Warteschlange, der ist nämlich am wenisgten im Stress.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Naja der Unterschied ist, bei meinem Job ist es für die Qualität der Arbeit ebenfalls relativ schnuppe, ob ein Lichtschalter gedrückt ist oder nicht. Bei einer Achterbahn mit Theming ist dies jedoch in Bezug auf das Theming die Hauptsache, dass das Licht stimmt. Wenns mal passiert, ok, kann passieren. Irgendwer müsste sich ja eigentlich auch für die Qualität der Bahn verantwortlich fühlen.

      Also wenn ich Verantwortlicher für den Park wäre, ich würde mir da schon Gedanken machen. Weil mit so einer Häufigkeit müsste es entweder ein systematischer Fehler sein (kann auch auf menschlicher Ebene sein), oder ein Mitarbeiter ist wirklich ein Vollpfosten (auch das gibts) oder die welche bei Woodan arbeiten sind dermassen demotiviert, dass es die gar nicht interessiert, oder sie sind zwar motiviert, haben aber keine Zeit den Wartebereich zu kontrollieren, oder oder .. etc ..
    • Ja es soll durchaus Menschen die Fehler machen geben. Unglaublich oder ?


      Ist bei 25.000 Besuchern täglich überhaupt nicht verzeihbar wenn da mal so etwas - meiner Meinung nach- triviales passiert wie das Licht anzulassen. Klar trägt es zur Atmosphäre bei, aber diesen Menschen der sich dafür verantwortlich fühlt ( oder auch nicht ) als Vollpfosten von Mitarbeiter zu bezeichnen finde ich eine Unverschämtheit. Jeder in seinem Job ist denke ich bemüht diesen auch richtig zu machen.
      Und da wo Menschen sind passieren aber auch manchmal bei aller Routine Fehler !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Epfan95 ()

    • Zumal wir überhaupt nicht beurteilen können, ob es nicht doch einen wichtigen Grund gibt, weshalb das Licht an war. Eventuell wurde es gar nicht vergessen auszuschalten.
      Aber manche hier scheinen sich wohl besser auszukennen als die Mitarbeiter.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Es gibt immer wieder vereinzelt Menschen (gaaanz wenige, und bestimmt auch mindestens einen im Eurpapark), die echt nix können, weil sie schon gar nicht wollen bzw. halt eben nicht bemüht sind, obwohl sie eigentlich fähig wären, etwas zuverlässig zu tun. Vielleicht ist das in Deutschland etwas anders als in der Schweiz, weil man sich in D eher bemühen muss. Aber derjenige, der nur wegen dem Geld arbeiten geht, dem ist es egal ob nun das Licht brennt oder nicht. Derjenige der arbeiten geht, weil er sich mit der Bahn verbunden fühlt wird sich vielleicht selbst sagen "mann ich Vollpfosten, nächstes mal mach ichs besser".
    • Und ich wiederhole noch einmal: Wir wissen überhaupt nicht, ob es nicht doch einen wichtigen Grund fur die Beleuchtung gab. NIEMAND von uns hat die nötige Ahnung bzw weiß über die genauen Arbeitsabläufe dort genug bescheid, um sich auch nur ansatzweise ein Urteil bilden zu können.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !