Deutsch-Französischer Märchenparcours am 14.05.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutsch-Französischer Märchenparcours am 14.05.2018



      Europa-Park,
      Rectorat de l'académie de Strasbourg
      und
      MÄRCHENLAND - Deutsches Zentrum für Märchenkultur


      Presse - Information
      Berlin, 7. Mai 2018


      Miriam Mack eröffnet Europäisches Zentrum für Märchenkultur im Europa-Park
      DEUTSCH-FRANZÖSISCHER MÄRCHENPARCOURS
      MÄRCHENSTUNDE MIT MIRIAM MACK UND DER MARMELADENOMA

      im Europa-Park in Rust am 14. Mai 2018

      2 Länder, 2 Sprachen, eine große Märchenliebe: Nach guter alter Tradition feiert MÄRCHENLAND –Deutsches Zentrum für Märchenkultur gemeinsam mit dem Rectorat de l'académie de Strasbourg und mehr als 700 Kindern den Höhepunkt des deutsch-französischen Märchenparcours im Europa-Park in Rust: Hier treffen alle Kinder und Jugendliche, die am Projekt beteiligt waren, wieder zusammen!

      Bereits der Empfang schreibt Geschichte: Teil der Eröffnung im Globe Theater ist die persönliche Begrüßung durch Miriam Mack - ihre erste Amtshandlung als Vorstandsvorsitzende des von Silke Fischer und Monika Panse neu gegründeten Europäischen Zentrums für Märchenkultur e.V., das an diesem Tag feierlich seinen offiziellen Sitz mitten in Grimm´s Märchenwald von Deutschlands größtem Freizeitpark verkündet! Ihr zur Seite steht Michael Lutz, frischgebackenes Vorstandsmitglied des Zentrums auf der Bühne. Ehrenmitglied ist ein echter Youtube-Star: die 86-jährige Marmeladenoma, die wöchentlich online Zehntausende mit ihren Märchen begeistert. Im Anschluss an die Eröffnung greifen Miriam Mack, die Ehefrau des geschäftsführenden Gesellschafters des Europa-Park Michael Mack und Gastgeberin, und die Marmeladenoma selbst zum Märchenbuch und lesen für eine deutsche und eine bilinguale Schulklasse.

      Weitere Highlights des Tages:

      • bilinguale Märchenrallye mit eigens entwickelter App durch den Märchenwald
      • Präsentation der kreativen Ergebnisse aus dem Patenschaftsprogramm des Rectorats de l’académie de Strasboug
      • Aufführung der „Narrativen Märchenpantomime“
      Der DEUTSCH-FRANZÖSISCHE MÄRCHENPARCOURS wird von MÄRCHENLAND, dem Rectorat de l´académie de Strasbourg und durch die Regierungspräsidien Freiburg und Karlsruhe durchgeführt sowie durch die BBBank, das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und den Europa-Park unterstützt.

      Alle Informationen finden Sie auch hier: www.märchenland.de




      Quelle: Europa-Park Medieninformation vom 07.05.2018