Eurosat - Coastiality

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wobei sich so etwas auch durch verschiedene Lösungen steuern lassen würde. Wie ein paar Seiten weiter vorne geschrieben:

      Man kann Tickets im Internet verkaufen welche einem eine Fahrt zu einer gewissen Uhrzeit garantieren. Vor Ort dann im Park Tickets ausgeben kostenlos bis das Budget ausgegeben ist. Wenn jetzt zb im Vorverkauf alle Tickets Verkauft wurden dann gibt es halt keine kostenlosen Tickets mehr.

      Die es wirklich noch spontan vor Ort erleben wollen das letzte Budget an Tickets wird für diese Reserviert und freigehalten, diese können dann noch erworben werden.

      Das hätte den Vorteil man hat die Möglichkeit an kostenlose Tickets zu kommen, wenn diese Weg sind kann man für einen Preis eine Fahrt sichern.

      Dieses Prinzip wird auch im Walibi Holland bei The Clinic verwendet und scheint dort sehr gut zu klappen.

      Das Problem was ich in Sea World mit Kraken Unleashed erlebt hatte ist, dass um 1 Uhr mittags alle Tickets für den Tag vergeben waren aber dann doch immer Reihen frei geblieben sind, da die Leute, welche ein Ticket geholt hatten nicht erschienen sind. Daher muss man das System dann auch flexibel halten und spontan noch Leute mitnehmen können. Ich denke jede doch dass sich durch die oben genannte Lösung das Kosten Prinzip und Warteschlangenprinzip steuern lassen kann.
    • Das Problem was ich in Sea World mit Kraken Unleashed erlebt hatte ist, dass um 1 Uhr mittags alle Tickets für den Tag vergeben waren
      Da ist das Efteling-System besser. Da werden an den Automaten im Park immer nur die Ticketanzahl für die nächsten zwei Stunden freigegeben. Heißt, selbst wer erst um 16 Uhr in den Park kommt hat die gleiche Chance auf ein Ticket, wie jemand der um 9 Uhr kommt.

      Bezüglich der Attraktion muss ich mit CoasterRacer 100% übereinstimmen. VR auf diese Art zu nutzen ist sicherlich toll, und Hut ab davor, dass die Macks sich diesen Schritt trauen.
      Dass das ganze wieder extra kostet , kann ich nicht nachvollziehen. Mit Besuchersteuerung braucht sich der Park da auch nicht rausreden. Die Leute stehen 3 Stunden an, egal obs gratis ist oder 4€ kostet.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • @Eurosatfan genau :D und 1 h draußen und eine drinnen gewartet ...


      Ich lade heute Abend Mal alle Bilder hoch und schreib nen kleinen Bericht
      Bilder
      • IMG_20180914_143626.jpg

        885,36 kB, 675×1.200, 113 mal angesehen
      • IMG_20180914_143622.jpg

        719,15 kB, 675×1.200, 115 mal angesehen
      • IMG_20180914_143256.jpg

        598,22 kB, 675×1.200, 109 mal angesehen
      • IMG_20180914_143624.jpg

        695,29 kB, 675×1.200, 115 mal angesehen
      • IMG_20180914_143622.jpg

        719,15 kB, 675×1.200, 108 mal angesehen
      • IMG_20180914_143549.jpg

        742,07 kB, 675×1.200, 112 mal angesehen
      • IMG_20180914_143536.jpg

        564,76 kB, 675×1.200, 109 mal angesehen
      • IMG_20180914_143300.jpg

        662,36 kB, 675×1.200, 112 mal angesehen
      • IMG_20180914_132500.jpg

        627,66 kB, 675×1.200, 107 mal angesehen
      • IMG_20180914_132020.jpg

        604,35 kB, 675×1.200, 108 mal angesehen
    • Hmm...generell 50Cent mehr Parkeintritt...noch jedes Jahr mehr oben drauf?
      Na, weiß nicht wo wir da in ein paar Jahren sind :( ...
      Wollte keinen Kleinkredit aufnehmen, um mit 5 Personen in den Park zugehen...

      VR kostenlos gerne...

      VR gegen Gebühr ja warum nicht,
      es gibt genügend die zahlen.
      Und es steuert doch die Massen,
      besser gesagt es "schreckt" Massen ab,die nicht zahlen möchten...

      Ich werde auch bezahlen und fahren...nicht 2-3 mal am Tag , aber einmal pro Besuch schon.
      Bin eh nicht der VR Fan, probiert wird es trotzdem :)
      Spaß ist...?
      Das was Du daraus machst!
      *hydra* Hydro 4 ever *hydra*
    • Oberfranke schrieb:

      Hmm...generell 50Cent mehr Parkeintritt...noch jedes Jahr mehr oben drauf?
      Na, weiß nicht wo wir da in ein paar Jahren sind ...
      Wollte keinen Kleinkredit aufnehmen, um mit 5 Personen in den Park zugehen...
      Die jetzige Richtung, für immer mehr Zusatzangebote auch zusätzlich zahlen zu müssen, ist aber sicherlich auch kein guter Weg.
      Wo sind wir denn hier in ein paar Jahren?
      2€ für die erste Reihe bei einer Achterbahn?
      3€ für einen guten Sitzplatz in einer Schow?
      4€ um zusammen mit den Hotelgästen ne halbe Stunde früher in den Park zu dürfen?

      Klar, das wird sicherlich nciht eintreten (zumindest hoffe ich es nicht). Aber statt immer weitere kostenpflichtige Angebote zu kreieren, ist eine minimale Erhöhung des Eintrittspreises zumindest für mich die erträglichere Variante.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Oberfranke schrieb:

      besser gesagt es "schreckt" Massen ab,die nicht zahlen möchten..
      Aber warum sollte man die Besucher abschrecken? Man nimmt für Silverstar ja auch nicht 4 Euro für die Fahrt, nur damit sich nicht so viele anstellen.
      Wie gesagt, wenn die Wartezeit 3 Stunden beträgt, dann gibt es wohl Leute, die sich das antun. Obs was kostet oder nicht ist egal.

      Ich will hier ja keinem die Meinung zu dem erhöhten Preis abschwatzen, aber dennoch möchte ich darlegen, warum es einfach gar keinen Sinn macht, wegen dem Argument der Besucherregulierung den Preis zu erheben.
    • Wer mal ein Blick "hinter die Kulissen" werfen will. Dort sieht man auch mal den VR Bahnhof von innen, sowie die Einfahrt zurück in die normale Strecke (auch wenn nur sehr dunkel) bzw. die Durchfahrt des Coastiality Zugs durch die Station.

      Edit: Video nachträglich entfernt
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)
    • Ich finde trotzdem das Prinzip des Mehrpreises für eine Fahrt nicht richtig. Natürlich sagt man mir nun dass die Apparate Geld kosten, und schnell kaputt gehen usw. Allerdings kosten andere Attraktionen auch ne Menge Geld. Für mich sollten alle Attraktionen inklusive sein. Dann den Eintrittspreis 50 cent erhöhen, das würde keinem weh tun und würde dem Park mehr einbringen, da noch lange nicht jeder VR fährt.
      Andere Parks haben anscheinend gratis VR
    • CoasterRacer schrieb:

      Gibt auch Leute wie ich die sich keine Shows anschauen wie ich, die aber auch im Eintrittspreis mit drinnen sind. Das war/ist ja das Prinzip seit über 40 Jahren.
      Du könntest aber, wenn du wolltest.
      Ich kann fast keine der Achterbahnen fahren und zahle auch den normalen Preis. Ist ja auch okay.
      Aber speziell wegen Valerian VR den Preis erhöhen find ich prinzipiell nicht so gut. Der Eintritt wird doch auch so schon immer teurer.