Geisterschloss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und was genau war denn diese Medici-Storyline, die von so vielen Fans in verschiedenen Foren "zurück"gewünscht wird? Ich kenne das Geisterschloss doch auch schon etliche Jahre (hab' noch die "Nimm uns mit"-Spiegelgeister erlebt), aber eine wirkliche Story war da nie ersichtlich.
      Clubkartenbesitzer seit Oktober 2015!!! :thumbsup:
    • Zu allererst ist es einfach mal die Tatsache das die Medicis nach Italien perfekt passen (sie kommen ja auch von dort) und das die Architektur des ganzen Themenbereichs darauf abgestimmt ist. Das Geisterschloss ist die Villa, also Unterkunft dieser Familie und wir begeben uns als Gäste durch eine Reise durch ihr Haus. Der wenig veränderte untere Stock der Bahn zeigt ja auch wie die Damen und Herren zusammen Essen usw.
      Damals war das sehr viel Geschichte die im Europa-Park erzählt wurde. Man hat sich ganz offensichtlich bei Disney als Vorbild bedient, zumindest wenn es um Szenen und Aufbau ging. Wie auch immer finde ich eben das die Bahn vor ein paar Jahren, mehr als heute eine schöne hommage an Haunted Mansion war. Vielleicht spielt mir die Erinnerung einfach einen Streich, bin ja noch Jung, aber die Atmosphäre des Geisterschloss war mal viel besser und dichter. Diese Rumpelkammer im oberen Stock wurde immer größer in den letzten Jahren und zu den Zeiten in denen nur die Medicis drin waren, wurde nicht zuletzt wegen der netten kleinen Geschichte eine viel bessere Stimmung aufgebaut.

      Ob die Story offensichtlich war oder nicht kann ich nicht sagen, aber es wird ja mehrmals während der Fahrt dieser Name in den Mund genommen und nette kleine Details wie einen Stammbaum usw sind halt schon was feines.
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Happy Family kommt hoffentlich wieder raus, nachdem der Hype vom Film weg ist. Jack the Ripper... Ja ich weiß auch nicht... Er ist gruselig, ja. Nur blöderweise falsche Zeit und falscher Ort. Es wäre wirklich angepasst, dass wieder Medici reinkommen. Wieder eine durchgehende Geschichte erzählt wird. Man muss einfach die oben genannten Figuren und den elektrischen Stuhl entfernen und das Labor durch ein Alchemielabor ersetzen, dann hat man die Zeit der Medicis ja wieder.

      Zur Geschichte, die in dem Geisterschloss eigentlich erzählt wurde (basiert auf einer wahren Begebenheiten): Lorenzino de Medici ermordete mithilfe seiner Schwester Laudomia den Herzog Alessandro de Medici, weil dieser Cosimo statt ihn zum Thronfolger ernannt hat. Cosimo rächt sich und ermordet 10 Jahre später Lorenzino, der daraufhin in der Geisterbahn spukt.

      So steht es jedenfalls auf ep-board.de, nachzulesen nochmal hier: ep-board.de/viewtopic.php?t=218&start=360

      Unter dem Beitrag steht, dass die neuen Szenen die Folterung Laudomias darstellen sollen. Also nochmal eine Kandidatin für eine Hinrichtung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EP Fangirl ()

    • Das Lied im Ballsaal heißt tatsächlich "Pavane per Laudomia", wie ein kurzer Blick auf Amazon beweißt [Link].


      Übersetzt heißt das wohl so etwas wie Tanz für Laudomia. Lorenzino de' Medici und Laudomia de'Medici könnten also tatsächlich in der ursprünglichen Geschichte der Geisterbahn eine wichtige Rolle gespielt haben. Doch ob diese Mordgeschichte wirklich jemals in der Geisterbahn stärker thematisiert wurde ist schwer zu sagen.


      Weiß jemand ob dieser Animatronic außen am Eingang irgendetwas von dieser Geschichte erzählt?
    • Der Animatronic am Eingang nicht, dieser erzählt nur von seinem Dasein als Wächter, allerdings gab und gibt es diese Projektion, links neben dem Glaskasten in der Wartehalle zu sehen. Diese erzählt durchaus die Geschichte der Medici. Ob diese noch da ist, kann ich nicht sagen, ich habe nicht mehr drauf geachtet:
    • Ja, Lorenzos Kopf ist nach wie vor im Wartebereich zu sehen. Die Projektion von ihm in der Bahn wurde ja durch die "Happy Family"-Projektionen ersetzt. Meiner Erinnerung nach wurde die Geschichte der Medicis allerdings nie wirklich in der Bahn aufgegriffen. Man fuhr schon immer "nur" durch ein altes Herrenhaus, nur wesentlich weniger zugestellt als heute. Der Friedhof im Obergeschoss ist erst seit 1996 oder so in der Bahn vorhanden, vorher war dort nur Dachboden.
    • Ich war ja damals 1982 im Geisterschloss als es ganz neu war. Und wenn ich mich noch recht erinnere gab es damals keine wirklich durchgängige Geschichte. Man betrat die Eingangshalle in welcher ein riesiges Fledermausmonster auf der Brüstung oben stand. Dann ging es weiter in den Aufzug, wo einen der Herr des Hauses mit den Worten : Hallo Freunde, he he he schön das ich wieder ein paar Opfer gefunden habe. Nämlich euch! Wir fahren jetzt nach Unten. In eine andere Welt. In die Welt der Schrecken und Katastrophen har har har...und von jetzt ab gibt es kein Zurück mehr..ha ha ha... begrüsst. Die Szenen wirkten wesentlich düsterer und finsterer. Und ganz am Schluss stand auf der rechten seine eine grosse Figur die ein Gerippe in den Händen hielt und böse gelacht hat.
      Es war kein wirklich roter Faden aber in sich stimmiger und durchgängig Geister und Monster und keine singenden Köpfe
    • Danke für all diese Rückmeldungen! Schon witzig, wie schnell eine "früher vorhandene Story" plötzlich gar nicht mehr so wirklich vorhanden war, wenn man nur mal explizit danach fragt... ;)

      Und jetzt - Klugscheisser-Modus wieder aus!

      Gibt's nebst dem neuen Boden im Wartebereich sonst noch Neuheiten im Schloss?
      Clubkartenbesitzer seit Oktober 2015!!! :thumbsup:
    • Mir ist noch aufgefallen, dass man das Lachen im Ausgangskorridor bei dem Drehkreuz verändert hat. Bis letztes Jahr war es noch die Tonspur der „großen Figur mit dem Gerippe“, die wie McMinion beschrieb, in den Anfangsjahren des Geisterschlosses ganz am Ende der Fahrt stand. Diese Figur gibt es übrigens immer noch in der Bahn: Sie steht mit einer Mönchskutte bekleidet hinter den Gondeln in der ersten Spiegelszene ;)

      Ansonsten sind mir keine Verönderungen aufgefallen...
    • Danke für die Bilder.
      Muss sagen ich finde den Boden schöner als der vorherige und auch passender.
      Die Geländer fand ich auch immer eher "unschön".

      Daher wirklich kleine aber aus meiner Sicht feine Änderung.
      Das gibt mir ja ein bisschen Hoffnung auf ein paar größere Änderungen.

      Eine schöne Storyline wie von einigen beschrieben wäre natürlich toll.
      Fahre das Geisterschloss von klein auf sehr gerne und würde mich über eine Aufwertung natürlich riesig freuen.